Freeletics Cardio Coach - Funktionierts?


Tag 3 von 105 - Gaia die Zweite

Aufstehen war heute nur wenig leichter als gestern. Von der liegenden Position komme ich ohne Schmerzen einfach nicht in eine Sitzende...

 

Aber es hilft alles nichts, kurz nach dem Wachwerden habe ich mir meine Sportsachen angezogen und bin noch einmal vier Runden Gaia angegangen. Diesmal hat mir mein Coach vorgeschrieben die schwereren Varianten - wenn möglich - zu machen. Joah... beim Stand Up wusst ichs von vornherein. Die Jumps statt den High Knees waren auch machbar, haben nur irrsinnig Zeit und Luft gekostet. Der Vergleich zwischen High Knees und Jumps ist eigentlich lächerlich - High Knees sind soooo viel leichter! 

Zwei Runden habe ich die Jumps durchgezogen, bin dann aber wieder auf High Knees umgestiegen, da ich kurzzeitig schon schwarze Punkte vor den Augen hatte. 

 Was ich wirklich in der schwereren Version geschafft habe waren die Climbers. War zwar ne Mischung aus Stabilisation, Cardio, Dehnung und Kraft, hat auch unendlich Zeit gekostet im Vergleich zu Mountain Climers, aber machbar!!

 

Beendet habe ich die vier Runden dann nach 22 Minuten. Ich hab mich echt schlecht gefühlt. 6 Minuten schlechter als die leichtere Variante. Aber ja, die war leichter, und deswegen will ich nicht allzuviel vergleichen!

 

 Essenstechnisch bin ich noch nicht so brav wie ich sollte. Liegt vor allem an den Resten, die noch daheim lagen. Aber ab morgen nehme ich auch das mit dem zählen wieder ernster und berichte natürlich alles

28.9.14 21:15

Letzte Einträge: Gaia - die Mutter der Götter - die Mutter des Leidens, Tag 2 von 105 - Muskelkater á la Freeletics, Hera - Gattin des Göttervaters - Ehefrau des Schmerzes, Tag 5+6/105 - Schmerzen überall, Tag 7, 8 + 9 von 105

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung